Die SEMINARE UND FORTBILDUNGEN für 2019 sind online!

Herzlich willkommen beim Sanitätshaus reha team West!

Hilfsmittelausschreibungen vor dem AUS!

Uns erreichte aus den Fachverbänden und seitens des Medizinisch-Technischen-Dialogs (MTD) diese verbindliche Information, die wir hiermit gerne zitieren und bereits in den Nachrichtenmedien Verbreitung findet:

BMG WILL AUSSCHREIBUNGEN KIPPEN
Hilfsmittelausschreibungen vor dem Aus
Paukenschlag zum Jahresende. Gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt, dass Hilfsmittelausschreibungen „künftig komplett verboten“ sein sollen. Stattdessen müssten die Kassen Rahmenverträge mit den Leistungserbringern abschließen. Spahn gegenüber der NOZ: „Patienten und Pflegebedürftige müssen sich darauf verlassen können, dass Windeln, Gehhilfen und generell alle notwendigen Hilfsmittel gut und verlässlich sind.“Für die Reform will Spahn das geplante Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) ändern, das der Bundestag im Februar verabschieden will, so die NOZ weiter. Der entsprechende Änderungsantrag sei bereits mit den Fachpolitikern von CDU, CSU und SPD abgesprochen. In dem Änderungsantrag heißt es zur Ausschreibungsthematik u. a.: „Zwischenzeitlich hat sich aber gezeigt, dass die praktische Umsetzung des Gesetzes (HHVG; Anm. der Redaktion) vielfach nicht den Zielen des Gesetzgebers entspricht. Zu dem erhofften Qualitätswettbewerb im Rahmen von Ausschreibungen ist es nicht gekommen. Angesichts der nach wie vor bestehenden Risiken durch Ausschreibungen für die Versorgungsqualität wird die Ausschreibungsoption in § 127 Abs. 1 aufgehoben. Die Krankenkassen haben künftig die Hilfsmittelversorgung ihrer Versicherten ausschließlich im Wege von Rahmenverträgen mit Beitrittsmöglichkeit sicherzustellen.“

Das reha team West hat sich über viele Jahre vehement öffentlich gegen Hilfsmittel-Ausschreibungen positioniert. Die damit bislang einhergehenden Fehlentwicklungen für die betroffenen Menschen haben wir nicht selten als „Wahnsinn mit Methode“ bezeichnet. Wir sind weit davon entfernt, nun angesichts dieser richtigen politischen Weichenstellungen Genugtuung zu empfinden. Darum geht es nicht. Entscheidend ist viel mehr, dass wir unseren langen und harten Kampf

  • für die Wahlfreiheit des Sanitätshauses bei wohnortnaher Versorgung und der Beibehaltung von bewährten Versorgungsabläufen im klinischen Entlassungsmanagement bestätigt sehen und
  • schlechte Versorgungsqualität aus Händen von Leistungserbringern, die nicht selten hunderte von Kilometern von den betroffenen Menschen entfernt liegen, unter den sich abzeichnenden und neuen Rahmenbedingungen der Vergangenheit angehören.
Dies empfinden wir selber und insbesondere aber im Interesse der Menschen als ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.
Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und alles Gute für 2019, vor allem aber Gesundheit!

Ihr
reha team West

Bitte Bilder anzeigen

 

Am Samstag, den 15. September feierten wir in Krefeld an der Mevissenstraße 64a unser 25-jähriges Firmenjubiläum.

Was für ein Tag! Die Resonanz auf unser 25-jähriges Jubiläum hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen. Nahezu zweitausend(!) Besucher durften wir begrüßen, eine Resonanz, die uns sehr glücklich macht, haben wir die Menschen doch ganz offenbar mit unserem Konzept „Menschen bewegen“ erreichen können.  So viele Begegnungen, so viele positive Schwingungen, das war wunderbar…!

Ein herzlicher Dank gilt allen Gästen für ihr Kommen und den vielen Akteuren, die diesen Tag mit ihren interessanten und sehenswerten Beiträgen zu einem Ereignis gemacht haben.

HIER der Jubiläums-Artikel aus dem Extra-Tipp Krefeld!

HIER einige Impressionen auf unserer Facebook-Seite, viel Spaß beim Durchstöbern!

    

Anlässlich unseres Geburtstages präsentieren wir Ihnen bis einschließlich 15. Dezember 2018
DIESE PRODUKTE als attraktive Jubiläumsangebote!!!