Was wir für Sterbende tun können

Zielgruppe: Pflegende aller Fachbereiche und Betreuungsassistenten

Der Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen ist eine große Herausforderung für alle, die ihnen begegnen.
Pflegende, die diese Menschen manchmal über längere Zeit bzw. an Hoch- und Tiefpunkten des Krankheitserlebens begleiten, fragen sich häufig, auf welche Weise sie unterstützend sein können.

Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit,

– eigene Erfahrungen aus Gesprächen mit Sterbenden zu reflektieren,
– Ihre Sensibilität hinsichtlich der Bilderwelt Sterbender anzuregen,
– Sie entdecken zu lassen, wie Ihnen diese Bilderwelt ermöglicht, dem Sterbenden einfühlsamer und freier zu begegnen.

Referentin:
Hildegard Huwe,
Dipl. – theolog. Krankenhausseelsorgerin,
Beauftragte für Ethik im Gesundheitswesen für das Erzbistum Köln,
Supervisorin SG

Termine:
13. März, 14 – 16 Uhr in Krefeld

Ort:
reha team West, Mevissenstr. 64 a, Krefeld

Preis:
45,- €

2 Fortbildungspunkte über www.regbp.de

 

rechts ANMELDUNG

 

pfeil_oben1 nach oben