Management von Problemwunden

– Workshop –

Zielgruppe: Pflegende aller Fachbereiche

Die Zeit heilt alle Wunden? Eben nicht. Mehr als vier Millionen Menschen leiden in Deutschland unter venösen Ulcera, Dekubitalulcera und dem Diabetes-Fuß-Syndrom.

Ziel dieses Praxisseminars ist es, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich der Versorgung von Patienten oder Bewohnern mit (chronischen) Wunden zu vermitteln und die TeilnehmerInnen zu befähigen, dieses Wissen und daraus resultierende Fertigkeiten, in die tägliche Arbeit einfließen zu lassen.

Nach kurzer Einführung ins Thema stehen insbesondere Fallbeispiele zur Diskussion. Von daher setzt dieser Workshop die Bereitschaft der TeilnehmerInnen voraus, sich aktiv in die Beurteilung der zur Diskussion stehenden Fälle einzubringen und das Wundmanagement sowie dessen Dokumentation im gemeinsamen Miteinander zu erarbeiten.

Themenschwerpunkte:
– Wundmanagement: Kein lokales Problem
– Wie entstehen Störungen der Wundheilung?
– Wundbeurteilung – Risikofaktoren
– Fallbeispiele zur modernen Wundbehandlung in Handling und Dokumentation

Referent:
Mark Bendick,
Examinierter Krankenpfleger
und ICW – Wundexperte

Termin:
7. Juni, 14 – 17 Uhr in Krefeld

Ort:
reha team West, Mevissenstraße 64a, Krefeld

Preis:
60,- €

3 Fortbildungspunkte über www.regbp.de

rechts ANMELDUNG

 

pfeil_oben1 nach oben