Humor in der Altenpflege

„Humor ist die Medizin, die am wenigsten kostet und am sichersten hilft.“

Menschen mit Demenz erleben sich oft in einer „verrückten Welt“. Sie können unsere Hektik, unsere Geschäftigkeit nicht nachvollziehen und ziehen sich auf vertraute Ebenen zurück. Dies sind oftmals Erlebnisse aus der Kindheit. In ihrer jetzigen Welt brauchen sie Bezugspersonen, die sie verstehen.

In diesem Seminar wird den Teilnehmern vermittelt, wie sie eine Brücke in die Welt des Menschen mit Demenz bauen können. Zudem öffnet sich eine Tür, die aufzeigt welche Möglichkeiten es gibt, schwierige Situationen mit Humor zu meistern. Für die Teilnehmer selbst bietet die humoristische Arbeit ein Ventil, um Belastungen des Alltags besser bewältigen zu können.

Themenschwerpunkte:
– Humor, Komik, Lachen
– Regionaler Humor
– Was Menschen mit Demenz brauchen
– Stressfaktoren mindern
– Möglichkeiten eines humorvollen Lebens
– Praktische Übungen runden dieses Erlebnisseminar ab

Referentin:
Monika Pigorsch,
Dipl.-Sozialpädagogin,
Gerontopsychiatrische Pflegefachkraft

Termine:
30. Oktober, 14 – 17 Uhr in Krefeld

Ort:
reha team, Mevissenstraße 64 a, Krefeld

Preis:
60,- Euro

3 Fortbildungspunkte über www.regbp.de

rechts ANMELDUNG

 

pfeil_oben1 nach oben