Fortbildung zur/m Ernährungsbeauftragten

Die Verpflegung der Bewohnerinnen und Bewohner bildet eine der größten Herausforderungen in der Pflege. Für die Umsetzung einer altersgerechten Ernährung müssen die verschiedenen Bereiche wissen. welche Besonderheiten dabei zu beachten sind. Aus diesem Grund ist der/die qualifizierte Ernährungsbeauftragte für jede Einrichtung ein Gewinn.

Zu den Aufgaben der/des Ernährungsbeauftragten gehören u. a. Bestimmungen des Ernährungsstandards gemäß der geltenden Leitlinien

  • Fähigkeit zur Berechnung des Kcal, Flüssigkeits- und Eiweißbedarfs
  • Interne Umsetzung von Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
  • Anwendung der Kenntnisse der entsprechenden Leitlinien des MDK und Expertenstandrads
  • Kenntnisse zur Pflege von Ernährungssonden und Applikationstechnik
  • Umgang mit Medizinprodukten und Hilfsmitteln
  • Kenntnisse von Verordnungsfähigkeit und Erstattung gemäß der AMR
  • Ansprechpartner und Schnittstelle für alle beteiligten Berufsgruppen

Fachliche und persönliche Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Examen in der Gesundheits-, Kranken-  oder Altenpflege
  • Leitendes Küchenpersonal

Erworbene Qualifikationen:

  • Erkennen und Vermeiden von Mangelernährung
  • Durchführung und Begleitung bedarfsgerechter und bedürfnisorientierter Ernährung
  • Implementierung der Ernährungsstandards, in Anlehnung an das vorhandene Qualitätsmanagementsystem

Wissenswert:

  • Das Seminar schließt mit Wissensüberprüfung und Zertifikat ab
  • Es werden aufbauende Folgeseminare zu verschiedenen Themen angeboten
  • 10 Fortbildungspunkte über www.regbp.de
  • Teilnahmebestätigung, Agenda und Wegbeschreibung werden vor Beginn zugesandt
 Termin:  19. und 20. April, jeweils 9 – 17 Uhr
 Ort:  Pflegeakademie Niederrhein, Hausbroicher Str. 218, 47877 Willich
 Parkplätze kostenfrei vor Ort
 Referenten:  Claudia Bultmann-Müller, exam. Krankenschwester, Ernährungsmanagement für enterale & parenterale Ernährung
 Marijke van Buren, Logopädin aus der Praxis Weigt
 Lisa Wagnitz, exam. Altenpflegerin, Ernährungsmanagement für enterale & parenterale Ernährung
 Teilnahmegebühr:  90 € pro Person (inkl. Verpflegung)
 KONTAKT:  Clarissa Vinken – 0 21 51 / 89 49 13 – cvinken@rtwest.de

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:
Agenda 2016
Konzept und Anmeldung

Eine Anmeldung bis spätestens zum 8. April 2016 ist erforderlich!

gesunde-Ernaehrung        1       3        2